Filter
Unsere
für
für
MI | 27.09.2017 | 14:00 - 15:00 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Das Buddenbrookhaus
Hausführung
Das Buddenbrookhaus
plusicon(1) Created with Sketch.

Führung durch die beiden Dauerausstellungen „Die Manns - eine Schriftstellerfamilie" und „Die Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman". Die beiden Ausstellungen decken mit ihren zahlreichen schriftlichen und akustischen Zeugnissen, Fotos, Film- und Hördokumenten beinahe jedes Informationsbedürfnis zu den beiden großen Themen unseres Hauses.

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
MI | 27.09.2017 | 19:30 - 21:00 Uhr
Lesung | Kunsthalle St. Annen
IWAN GONTSCHAROW: OBLOMOW - mit Hanjo Kesting
im Rahmen der Reihe: Erfahren, woher wir kommen. Große Romane der Weltliteratur
IWAN GONTSCHAROW: OBLOMOW - mit Hanjo Kesting
plusicon(1) Created with Sketch.

Volker Risch (Lesung)

Hanjo Kesting (Kommentierung)

Er ist Inbegriff des »überflüssigen Menschen« in der russischen Literatur: der Gutsbesitzer Ilja Iljitsch Oblomow. Er träumt von allerlei Taten und Reformen, ohne seine Pläne jemals zu verwirklichen. Den größten Teil seiner Tage verbringt er im Bett, eingehüllt in die eigene Bequemlichkeit, wenngleich er in seinen Wachträumen der tätigste aller Menschen ist. Iwan A. Gontscharow veröffentlichte seinen Roman »Oblomow« 1859, kurz vor Aufhebung der Leibeigenschaft durch Zar Alexander II. Er ist ein Gipfelwerk russischer Erzählkunst, und die darin beschriebene »Oblomowerei« wurde sprichwörtlich über Russlands Grenzen hinaus bekannt.

Veranstalter
Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V.

€ 15,00, Karten ab sofort an der Museumskasse erhältlich.
DO | 28.09.2017 | 12:30 - 13:00 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Mittags im Museum
»What a family!« in 30 Minuten mit Museumsleiterin Dr. Birte Lipinski
Copyright: Olaf Malzahn
plusicon(1) Created with Sketch.

In der Reihe »Mittags im Museum« führen die MuseumsleiterInnen zur Mittagszeit durch ihre Häuser. Da Lübeck in diesem Jahr »30 Jahre UNESCO Welterbe« feiert, stehen die Mittagsführungen für max. 30 TeilnehmerInnen unter dem Motto »Plötzlich 30« und dauern (nur) 30 Minuten. Perfekt für alle, die eine informative Mittagspause erleben wollen.

Mit Museumsleiterin Dr. Birte Lipinski geht es durch die aktuelle Sonderausstellung »What a family!«.

Preis: Erwachsene: 7 / Ermäßigte: 3,50 / Kinder: 2,50 €
DO | 28.09.2017 | 18:00 - 19:00 Uhr
Musik | St. Annen-Museum
Remter-Konzert
Cembaloabend- Bach und die von ihm besonders geschätzten Vorfahren
Remter-Konzert
plusicon(1) Created with Sketch.

Hans J. Schnoor spielt Cembalomusik von Girolamo Frescobaldi, Johann Jakob Froberger, Louis Couperin, Matthias Weckmann und Johann Sebastian Bach

FR | 29.09.2017 | 15:30 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Schlaglichter
Schlaglichter
plusicon(1) Created with Sketch.

Führung durch die beiden Dauerausstellungen „Die Manns - eine Schriftstellerfamilie" und „Die Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman". Die beiden Ausstellungen decken mit ihren zahlreichen schriftlichen und akustischen Zeugnissen, Fotos, Film- und Hördokumenten beinahe jedes Informationsbedürfnis zu den beiden großen Themen unseres Hauses.

FR | 29.09.2017 | 19:30 - Uhr
Lesung | Buddenbrookhaus
SIEBEN NÄCHTE
Debütlesung mit Simon Strauß
SIEBEN NÄCHTE
plusicon(1) Created with Sketch.

Simon Strauß erzählt von einem jungen Mann an der Schwelle, der alles aufbringt, um sich Gewohnheit und Tristesse zu verwehren. Er muss gierig, hochmütig und faul sein, neiden und wüten, Völlerei und Wollust treiben. Sich dem Leben preisgeben, um sich die Empfindung zu erhalten. Im Schutze der Nacht entwickelt er aus der Erfahrung der sieben Todsünden die Konturen einer besseren Welt, eines intensiveren Lebens.

»Simon Strauß erzählt von einem, der auszog, um die ewige Jugend zu suchen – und schreibt ein Buch, das so klug und berührend ist, dass man ihm auf der Stelle folgen will.« Theresia Enzensberger

SA | 30.09.2017 | 14:00 - 15:00 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Das Buddenbrookhaus
Hausführung
Das Buddenbrookhaus
plusicon(1) Created with Sketch.

Führung durch die beiden Dauerausstellungen „Die Manns - eine Schriftstellerfamilie" und „Die Buddenbrooks - ein Jahrhundertroman". Die beiden Ausstellungen decken mit ihren zahlreichen schriftlichen und akustischen Zeugnissen, Fotos, Film- und Hördokumenten beinahe jedes Informationsbedürfnis zu den beiden großen Themen unseres Hauses.

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
SA | 30.09.2017 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung | Museum Holstentor
Lübeck im Mittelalter
Lübeck im Mittelalter
plusicon(1) Created with Sketch.

Das Holstentor ist eines der bekanntesten Bauwerke Deutschlands - Eingang zur Stadt, Verteidigungsanlage, Symbol. In der Führung möchten wir Ihnen Geschichte und Architektur des Holstentores näherbringen, die eng mit der mittelalterlichen Stadtentwicklung Lübecks, dem alltäglichen Leben zu jener Zeit und dem Wirken der Hansekaufleute verknüpft ist. In den anschaulichen Themenräumen lernen Sie einen mittelalterlichen Marktplatz und die Handelsgüter der Hanse näher kennen, erfahren mehr von den Gefahren der Seefahrt oder können historische Folterinstrumente näher begutachten.

Eine kleine Zeitreise - spannend gleichermaßen für Lübecker als auch für Gäste der Hansestadt.

Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
SO | 01.10.2017 | 11:00 - 12:30 Uhr
Exkursion | Buddenbrookhaus
Literarische Stadtführung
Filmreif
Literarische Stadtführung
plusicon(1) Created with Sketch.

Ein literarischer Spaziergang durch die Lübecker Altstadt zu den Drehorten von Heinrich Breloers "Buddenbrooks" Verfilmung von 2008.

SO | 01.10.2017 | 11:00 - 16:00 Uhr
Sonstiges | Museum für Natur und Umwelt
Großer Apfeltag
Bunter Markt rund ums Obst mit Sortenbestimmung im Domhof
Großer Apfeltag
plusicon(1) Created with Sketch.

Am Sonntag, den 1. Oktober 2017 wird der Domhof beim Museum für Natur und Umwelt  von 11 bis 16 Uhr zu einer Drehscheibe und einem Marktplatz rund ums Obst. Hanse-Obst e.V., das Netzwerk Essbare Stadt Lübeck und das Museum für Natur und Umwelt veranstalten gemeinsam den „Apfeltag“.

Im Mittelpunkt  steht  die spannende Suche nach  alten regionalen Obstsorten von Baumveteranen im Lübecker Stadtgebiet und Umgebung. Mit Glück tauchen sogar für verschollen gehaltene  Lübecker Sorten wieder auf. 
Jens Meyer, einer der besten Sortenkenner Deutschlands, bestimmt  - gegen eine kleine Aufwandsentschädigung von 2,50 € - mitgebrachte Obstsorten.  Für eine erfolgreiche Sortenbestimmung werden mindestens  fünf  möglichst unterschiedliche Früchte des gleichen Baums benötigt. Der Experte präsentiert auch eine umfangreiche Sortenausstellung von Äpfeln und Birnen.

Als Begleitprogramm gibt es einen bunten Markt mit Ständen, die Informationen rund ums Obst, damit verbundene Kultur- und Anbautechniken, Möglichkeiten der Verarbeitung und seine Rolle für die biologische Vielfalt in der Kulturlandschaft bieten. Vielfältige Obstprodukte werden und zur Verkostung angeboten – roh, getrocknet, vergoren oder anderweitig veredelt.
Der Verein Hanse-Obst e.V. informiert über seine obstpädagogische Arbeit in Schulen und KITAs. Initiativen der Stadtteile sowie Vereine, die zusammen daran arbeiten, Lübeck zur „Essbaren Stadt“ zu machen, stellen ihre Aktivitäten vor, sei es beim Bienenschutz, beim gemeinsamen Gärtnern, in der Produktion von gesunden, fairen, biologisch bzw. nachhaltig erzeugten regionalen Obst- und Gemüseprodukten, sei es im Einsatz für eine insekten- und menschenfreundliche Lübecker Stadtnatur.
Für große und kleine Kinder werden (Natur-)Spiele und Aktionen angeboten, die Spaß machen. 

Gemeinsame Veranstaltung von Hanse-Obst e.V., dem Netzwerk Essbare Stadt Lübeck und dem Museum für Natur und Umwelt.

kostenfrei (für eine Sortenbestimmung 2,50 €)