Einladung zur Pressekonferenz „Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß“

Pressemitteilung als PDF

Sehr geehrte Damen und Herren,

 zur Pressekonferenz
„Max Liebermann und Hans Meid. Schwarz auf Weiß“
am Donnerstag, 12. September um 11 Uhr
im Museum Behnhaus Drägerhaus
laden wir Sie herzlich ein.

Von 15. September 2019 bis 5. Januar 2020 lädt das Museum Behnhaus Drägerhaus zu einer Sonderausstellung ein, die in ihrer Kombination auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheint: Unter dem Titel „Schwarz auf Weiß“ werden die eindrucksvollsten Grafiken von Max Liebermann und Hans Meid zusammengeführt und präsentiert, ergänzt durch ausgewählte Gemälde und Aquarelle. Die Gegenüberstellung dieser beiden Künstler ermöglicht zweierlei: Max Liebermann, der als Maler des deutschen Impressionismus berühmt ist, zeigt sich von seiner weniger bekannten Seite, als Grafiker. Seinen um eine Generation jüngeren Zeitgenossen Hans Meid gilt es für viele Besucher hingegen ganz neu zu entdecken. 

Die Ausstellung bietet mit insgesamt 122 Werken, darunter 5 Gemälden Liebermanns, zahlreiche Motive und Sujets. 

Ihre Gesprächspartner sind:
Dr. Alexander Bastek, Leiter Museum Behnhaus Drägerhaus
Prof. Dr. Hans Wißkirchen, Leitender Direktor der LÜBECKER MUSEEN