Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Selbsttests dürfen wir nicht anerkennen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter 7 Jahren sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche in der Schule getestet werden.

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

Die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung, sowie zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung entfällt.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Eine Verpflichtung dazu gibt es aber nicht mehr.

Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten Hygienevorschriften.

schliessen
Häufig gestellte Fragen zur Wiedereröffnung

Welche Hygieneregeln gelten in den LÜBECKER MUSEEN?

Während Ihres Aufenthalts im Museum ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben. Bitte desinfizieren oder waschen Sie Ihre Hände vor dem Start Ihres Rundgangs gründlich. Zahlen Sie bitte wenn möglich bargeldlos. Für unsere Touchscreens erhalten Sie an der Kasse kostenlose Touchpens.

Welche Besonderheiten muss ich während des Besuchs beachten?

Nehmen Sie Rücksicht auf andere Besucher:innen und halten Sie während Ihres gesamten Aufenthaltes den Mindestabstand (1,5 Meter) zu anderen Personen ein. Vermeiden Sie es, Dinge im Museum anzufassen und bedienen Sie die Touchscreens nur mit dem Touchpen. Eine Benutzung der Audioguides oder VR-Brillen ist nicht möglich.

Muss man sich für einen Besuch anmelden?

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte beachten Sie, dass wir nur eine begrenzte Anzahl an Besucher:innen zeitgleich in unsere Ausstellungen lassen können und es dadurch in Ausnahmefällen zu Wartezeiten kommen kann.

Gibt es eine zeitliche Beschränkung der Aufenthaltsdauer?

Im Rahmen unserer Öffnungszeiten können Sie so lange in unserer Ausstellung verweilen wie Sie möchten.

Werden ausgefallene Termine (Vernissagen, Workshops) nachgeholt?

Ob und wann geplante Termine nachgeholt werden, erfahren Sie tagesaktuell auf unseren Webseiten.

Sind die Museumsshops geöffnet?

Alle Shops sind geöffnet. Wir bitten Sie, nur Produkte in die Hand zu nehmen, die Sie erwerben möchten. Zahlen Sie bitte wenn möglich bargeldlos.

Werden Sonderausstellungen verlängert?

Einige Sonderausstellungen wurden bereits verlängert. Bitte informieren Sie sich dazu tagesaktuell auf unseren Webseiten.

Sind die Cafés in den Museen geöffnet?

Das Walbaum-Café im Museum für Natur und Umwelt sowie das Kunst-Café in der Kunsthalle St. Annen sind wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Kann ich buchbare Angebote und Führungen reservieren?

Einige unserer Häuser bieten bereits wieder öffentliche Führungen zu den Ausstellungen an. Informationen dazu finden Sie auf der Seite Programm im Kalender. Für Anfragen zu Gruppenangeboten kontaktieren Sie bitte die Buchungsstelle des jeweiligen Museums.

Da sich die aktuelle Situation laufend ändert, informieren Sie sich bitte vor Ihrem Besuch über weitere Maßnahmen oder Lockerungen der Beschränkungen über unsere Webseiten oder telefonisch.

Nach oben scrollen