Schließung der LÜBECKER MUSEEN bis 14. Februar 2021

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN sind voraussichtlich bis 14. Februar 2021 geschlossen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit findet eine Kontaktdatenerfassung statt. Diese können Sie im Bereich des Programms oder direkt im Museum ausfüllen und absenden.

schliessen
  • Externer Inhalt

    An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.
    Externer Inhalt
    Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden und akzeptiere alle Cookies dieser Webseite. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung und Cookie-Erklärung.

Erleben Sie unsere Museen, egal wo Sie sind.

Wir nehmen Sie mit in unsere digitale Welt und öffnen virtuelle Räume, die Sie in unseren Häusern so noch nicht betreten haben.

Unsere Museen sind Orte voller Leben und Erlebnisse. Was sich bei uns vor und hinter den Kulissen abspielt, welche Menschen hier mit Ideen und Leidenschaft für Kultur am Werk sind und welche Neuigkeiten es aus der Lübecker Museumswelt gibt – all das stellen wir hier für Sie aktuell zusammen. Kommen Sie mit!

Unsere digitalen Inhalte
Behnhaus Drägerhaus
Schlendern Sie durch die historischen Räume eines klassizistischen Stadtpalais und entdecken Lübecks Sammlung des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne.
Buddenbrookhaus
Die Manns sind eine illustre Familie mit lauter klugen Köpfen. Spannende Details aus ihrem Leben und ihrem literarischen Wirken haben wir hier für Sie zuammengestellt.
Museum für Natur und Umwelt
Bei Grabungen in Groß Pampau werden seit den 80er Jahren immer wieder Überreste von Meerestieren aus der Zeit von vor 11 Millionen Jahren zu Tage gefördert, die später im Museum für Natur und Umwelt ausgestellt werden. Informieren Sie sich über Details und den Stand der Grabungen.
Museum Holstentor
Das Holstentor ist das stolze Wahrzeichen Lübecks und der Inbegriff dessen, was die historische Bedeutung der alten Hansestadt ausmacht. Werfen Sie bei einem virtuellen Rundgang einen Blick hinter die 3,50 Meter dicken Mauern des mittelalterlichen Gebäudes.
Völkerkundesammlung
Die Völkerkundesammlung bietet Einblicke in ihr Archiv und präsentiert ausgewählte Objekte, die bisher noch nie der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Entdecken Sie verborgene Schätze aus vergangenen Zeiten, die außergewöhnliche Geschichten zu erzählen haben.
St. Annen Museum
Spätgotische Klosterarchitektur und mittelalterliche Kunst erleben Sie bei einem 360°- Rundgang durch den Remter des St. Annen Museums. Tauchen Sie ein in die Welt der mittelalterlichen Klöster in Lübeck und Umgebung.
Industriemuseum Herrenwyk
Wie lebten und arbeiteten die Menschen zur Zeit der Industrialisierung in den Lübecker Ortsteilen Herrenwyk und Siems? Einblicke in den Alltag und die Lebenswelt von Lübecker Arbeitern im 19. Jahrhundert bietet die Geschichtswerkstatt im Video.
Günter Grass Haus
Das Günter Grass-Haus präsentiert Leben und Werk des vielseitigen Künstlers. Bis zu seinem Tod im Jahr 2015 ging der Schriftsteller, Grafiker und Bildhauer in dem historischen Gebäude in der Lübecker Altstadt ein und aus, in dem er jahrelang sein Büro unterhielt. Heute trifft hier in einer einzigartigen Ausstellung authentisches Erleben auf interaktive Medien.
Micro Blog
25.01.2021
09:40
In den digitalen Tonarchiven des Museums taucht das ein ums andere mal eine informative Biografie auf, die sowohl etwas über des Leben eines Menschen, als auch über die Zeit am Lübecker Hochofenwerk aussagen kann.

Heute stellen wir Ihnen die Geschichte von Schwester Johanna vor.


Fotoquelle: Archive Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk
(Kasino/Restaurant, Mitte der 50er Jahre, v. Links: Schwester Johanna, Personalchef, Dr. Stelter)

14.12.2020
11:45
Aufgrund der vielen Anfragen, die bei uns eingegangen sind, möchten wir uns herzlich bedanken für das große Interesse an dieser Ausstellung, die wegen Corona leider kaum gezeigt werden konnte.

Daher verlängern wir die Sonderausstellung nun bis zum 30.05.2021 und hoffen Sie dann bei uns begrüßen zu dürfen.

Herzlichst

Ihr Industriemuseum Herrenwyk
14.12.2020
10:25
Aufruf GastArbeiter!?
Im Frühsommer 2021 plant die Geschichtswerkstatt Herrenwyk in Kooperation mit der Völkerkundesammlung eine Ausstellung zum Thema „Gastarbeiter“. Unser besonderes Interesse gilt jenen Menschen, die mit den in den 1950er bis 1970er Jahren geschlossenen Anwerbeabkommen aus Italien, Griechenland, Jugoslawien, Spanien, Portugal, der Türkei, Marokko, Tunesien und Südkorea nach Lübeck gelangten und in hiesigen Betrieben arbeiteten.

Neben Bildmaterial und Objekten aus dieser Zeit sind wir vor allen Dingen an persönlichen Geschichten interessiert. Wir gehen davon aus, dass sich einige der Eingewanderten dauerhaft in Lübeck niedergelassen haben oder dass ihre Nachkommen noch in der Stadt leben. Ihre Erinnerungen an die damalige Arbeitswelt, aber auch die Erfahrungen der nächsten Generation mit den Herausforderungen einer Integration in die deutsche Gesellschaft oder ihre Verbindungen in die alte Heimat interessieren uns sehr.

Gerne würden wir diese Familien kennenlernen, um ihre Erlebnisse als zeitgeschichtliche Zeugnisse für die Nachwelt zu dokumentieren und ggf. in der Ausstellung zu präsentieren. Sollten Sie also interessantes Material mit uns teilen wollen, entsprechende Personen kennen, oder selbst aus solch einer Familie stammen, so wären wir Ihnen für eine Kontaktaufnahme (bevorzugt per Email an lars.fruehsorge@luebeck.de) dankbar.
Aufruf GastArbeiter!?
weitere micro blog Artikel zeigen