Aktuelle Corona Hinweise

Liebe Besucher:innen,
die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen,
die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu
ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 
Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). Ausgenommen davon sind Kinder unter 7 Jahren
sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche
in der Schule getestet werden.
Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.
Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (z.B. medizinische OP-Maske oder eine
Maske desStandards FFP2, FFP3, N95, P2, KF94, DS2 oder KN95)
Ausgenommen davon sind Kinder unter 6 Jahren.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten
Hygienevorschriften.

schliessen
Filter
Unsere
für
für
DO | 02.12.2021 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung | St. Annen-Museum
Cranach und Kemmer am Puls der Zeit
mit Anna Lena Frank
Cranach und Kemmer am Puls der Zeit
Created with Sketch.

Die Führung widmet sich den spannenden Themen und Werken an der Wende vom Mittelalter zur Renaissance und Reformation.

Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung wird gebeten unter 0451-122-4137.

Die Teilnahme an der Führung ist nur unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). 

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht, eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. 

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
FR | 03.12.2021 | 15:30 - 17:30 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Weihnachten bei den Buddenbrooks
Spaziergang und Lesung
Weihnachten bei den Buddenbrooks
Created with Sketch.

"Schon war es Weihnacht draußen in der Stadt"

Wir tauchen mit Ihnen ein in die historische, weihnachtlich geschmückte Altstadt Lübecks! Gemeinsam werden auf einem zauberhaften Spaziergang markante Plätze und Gebäude besucht, die in dem Leben oder in den Werken der Brüder Mann eine Rolle spielten. Die Tour beginnt jeweils um 15.30 Uhr am Museumsshop und endet mit einer Lesung der gekürzten Fassung des Weihnachtskapitels. Während Sie André Janssen lauschen, der Ihnen eine Reise ins weihnachtliche Lübeck der Buddenbrooks im 19. Jahrhunderts ermöglicht, können Sie ein Heißgetränk und Gebäck genießen. So beginnt die Vorweihnachtszeit im Klassik Altstadt Hotel

Lesung mit dem Schauspieler André Janssen

Tickets erhalten Sie hier

Erwachsene 29 | Ermäßigte 25| Kinder 23,50 €
Abweichender Ort:
Buddenbrooks am Markt
Infocenter und Museumsshop
Markt 15
23552 Lübeck
Route
FR | 03.12.2021 | 18:00 - Uhr
Vernissage | Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk
Industrie und Alltag - damals und heute VERNISSAGE ENTFÄLLT
Die Gemeinschaft Lübecker Künstler zu Gast im Industriemuseum
entfällt
Industrie und Alltag - damals und heute VERNISSAGE ENTFÄLLT
Created with Sketch.

Die Vernissage kann auf Grund der Coronalage leider nicht wie geplant stattfinden!!!

Eröffnung der Ausstellung durch die Museumsleitung und die Künstler

Die im Industriemuseum präsentierte Ausstellung befasst sich mit Werken der Gemeinschaft Lübecker Künstler, die explizit für diese Ausstellung und das Industriemuseum angefertigt wurden.

Es gab bereits in früheren Jahren Kooperationen der Gemeinschaft Lübecker Künstler mit dem Industriemuseum. Geplant war, sich ein Oberthema zu suchen und dies von den Künstler:innen bearbeiten zu lassen und deren Werke (egal ob Bild, Installation oder Skulptur) auszustellen.

Wichtig war ein thematischer Bezug zum Museum oder ein regionaler Bezug zum Stadtteil: Die Entscheidung fiel auf „Industrie und Alltag – damals und heute“, da das Thema der Industrie ein großes an sich ist, aber auch im Kleinen, im Alltäglichen erkennbar ist, also auch in der Art, wie wir damals und heute leb(t)en gespiegelt wird und uns industrielle Veränderungen tagtäglich begleiten.

Die Kunstwerke wurden exklusiv für die Ausstellung von zehn Künstlern produziert, die sich unter einander und mit der Museumsleitung thematisch abstimmten, und sind dadurch sehr situativ und exakt auf das Museum zugeschnitten. Ur-Themen des Museums werden künstlerisch aufgegriffen und neu interpretiert.

In Anbetracht dessen, dass das Museum normalerweise nicht unbedingt Kunst zeigt, ist dies eine völlig neue Auseinandersetzung mit den hauseigenen Arbeiter- und Industriethemen. Es eröffnet neue Zugänge und völlig neue Betrachtungsweisen und bringt eventuell auch den ein oder anderen neuen Besucher in das Haus, der sich somit vielleicht erstmals mit den Themen der Industrie- und Arbeiterkultur auseinandersetzt.

Preis: Erwachsene: 7 / Kinder & Jugendliche 6-15 Jahre: 2 / 16-18 Jahre: 5 €
FR | 03.12.2021 | 20:00 - 23:00 Uhr
Exkursion | Museum für Natur und Umwelt
Eulenwanderung im Lauerholz mit Wilfried und Karl-Heinz Schädler
Gemeinsame Veranstaltung vom NABU Lübeck und dem Museum für Natur und Umwelt 
Eulenwanderung im Lauerholz mit Wilfried und Karl-Heinz Schädler
Created with Sketch.

Vogelkundliche Wanderung mit Wilfried und Karl-Heinz Schädler (NABU Lübeck), auf der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit etwas Glück Eulen entdecken und beobachten können. 
Die Teilnahme ist auf 15 Personen begrenzt, es wird um Anmeldung unter 0451 477363 gebeten.

kostenfrei
Abweichender Ort:
Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.
SA | 04.12.2021 | 11:00 - Uhr
Öffentliche Führung | Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk
Industrie und Alltag - damals und heute
Die Gemeinschaft Lübecker Künstler zu Gast im Industriemuseum
Industrie und Alltag - damals und heute
Created with Sketch.

Durch die Ausstellung führt Rainer Wiedemann

Die im Industriemuseum präsentierte Ausstellung befasst sich mit Werken der Gemeinschaft Lübecker Künstler, die explizit für diese Ausstellung und das Industriemuseum angefertigt wurden.

Es gab bereits in früheren Jahren Kooperationen der Gemeinschaft Lübecker Künstler mit dem Industriemuseum. Geplant war, sich ein Oberthema zu suchen und dies von den Künstler:innen bearbeiten zu lassen und deren Werke (egal ob Bild, Installation oder Skulptur) auszustellen.

Wichtig war ein thematischer Bezug zum Museum oder ein regionaler Bezug zum Stadtteil: Die Entscheidung fiel auf „Industrie und Alltag – damals und heute“, da das Thema der Industrie ein großes an sich ist, aber auch im Kleinen, im Alltäglichen erkennbar ist, also auch in der Art, wie wir damals und heute leb(t)en gespiegelt wird und uns industrielle Veränderungen tagtäglich begleiten.

Die Kunstwerke wurden exklusiv für die Ausstellung von zehn Künstlern produziert, die sich unter einander und mit der Museumsleitung thematisch abstimmten, und sind dadurch sehr situativ und exakt auf das Museum zugeschnitten. Ur-Themen des Museums werden künstlerisch aufgegriffen und neu interpretiert.

In Anbetracht dessen, dass das Museum normalerweise nicht unbedingt Kunst zeigt, ist dies eine völlig neue Auseinandersetzung mit den hauseigenen Arbeiter- und Industriethemen. Es eröffnet neue Zugänge und völlig neue Betrachtungsweisen und bringt eventuell auch den ein oder anderen neuen Besucher in das Haus, der sich somit vielleicht erstmals mit den Themen der Industrie- und Arbeiterkultur auseinandersetzt.

Preis: Erwachsene: 7 / Kinder & Jugendliche 6-15 Jahre: 2 / 16-18 Jahre: 5 €
SA | 04.12.2021 | 11:30 - 12:30 Uhr
Öffentliche Führung | Katharinenkirche
Adventsführung
Klosterkirche – Pferdestall – Museum. Weltkulturerbe St. Katharinen
Adventsführung
Created with Sketch.

Erfahren Sie mehr über die wechselvolle Geschichte von St. Katharinen und lassen Sie sich Kunst und Architektur des einzigartigen Kirchenraums näherbringen - ein besinnliches Erlebnis zur Weihnachtszeit!

Die Teilnahme an der Führung ist nur unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). 

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht, eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. 

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

- Begrenzte Teilnehmerzahl -

Preis: Erwachsene: 6 / Ermäßigte: 6 / Kinder: 5,50 €
SA | 04.12.2021 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung | St. Annen-Museum
MuseumsMomente
mit Annette Klockmann, Museumspädagogin
MuseumsMomente
Created with Sketch.

Die 90-minütige Themenführung beleuchtet an jedem Termin einen anderen Ausstellungsaspekt und bietet Zeit und Gelegenheit zum Austausch.  

Um eine verbindliche telefonische Voranmeldung wird gebeten unter 0451-122-4137.

Die Teilnahme an der Führung ist nur unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich geimpfte oder
genesene Personen möglich (2G-Regel). 

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels
eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.
Bei Betreten unserer Museen und für die Dauer des Aufenthalts besteht die Pflicht, eine
qualifizierte Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. 

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin
einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

 

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
SA | 04.12.2021 | 15:30 - 17:30 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Weihnachten bei den Buddenbrooks
Spaziergang und Lesung
Weihnachten bei den Buddenbrooks
Created with Sketch.

"Schon war es Weihnacht draußen in der Stadt"

Wir tauchen mit Ihnen ein in die historische, weihnachtlich geschmückte Altstadt Lübecks! Gemeinsam werden auf einem zauberhaften Spaziergang markante Plätze und Gebäude besucht, die in dem Leben oder in den Werken der Brüder Mann eine Rolle spielten. Die Tour beginnt jeweils um 15.30 Uhr am Museumsshop und endet mit einem Auszug aus dem Weihnachtskapitel, gelesen von Annette Klockmann. Hier können Sie noch ein Heißgetränk und Gebäck genießen und einen Vorgeschmack auf das kommende Weihnachtsfest bekommen. Die Miniatur-Lesung findet im Klassik Altstadt Hotel statt. 

Lesung mit Annette Klockmann

Tickets erhalten Sie hier

 

Preis: Erwachsene 27 | Ermäßigte 23 | Kinder 21,50€
Abweichender Ort:
Buddenbrooks am Markt
Infocenter und Museumsshop
Markt 15
23552 Lübeck
Route
SA | 04.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Sonstiges | Kunsthalle St. Annen
TALK + MUSIK
Veranstaltung in der Kunsthalle Rostock
TALK + MUSIK
Created with Sketch.

Artist -Talk 

Der Künstler Johannes Jäger (Lübeck) und Rando Geschewski (Rostock) sprechen über ihr Kunstschaffen. Wie studierten und arbeiteten beide Künstler während der Zeit der innerdeutschen Teilung? Was inspirierte sie damals und was bewegt die beiden Künstler heute?

 

Johannes Jäger (geb. 1930 in Flensburg) lebt und arbeitet in Lübeck. Er absolviert Anfang der 1950er-Jahre ein Kunststudium in Hamburg und Karlsruhe. Im Zeitraum von 1956–92 ist er als Kunsterzieher in Lübeck tätig. Neben dem Schuldienst arbeitet Jäger bis heute als freischaffender Maler. 

Bekannt ist er für seine abstrakten Malereien – sinnliche und leuchtende Farbkompositionen, die unter anderem inspiriert von seinen zahlreichen Reisen im In- und Ausland entstanden sind.

 

Rando Geschewski (geb. 1963 in Berlin) lebt und arbeitet in Rostock-Warnemünde.  Er studiert in den 1980er-Jahren Innenarchitektur an der FAK Heiligendamm und danach an der Abendakademie der Kunsthochschule Leipzig. Noch vor der Wiedervereinigung folgt ein Studium der Malerei und Grafik an der Burg Giebichenstein in Halle. 

Er ist freischaffend als Maler, Zeichner und Kurator tätig. Im Fokus seiner künstlerischen Arbeit stehen Porträts und Landschaftsbilder, die er mittels Tiefdruck auf Folien mit Übermalung, dem Wegnehmen durch Kratzung und Zeichnung aus Tusche und Bleistift schafft. 

 

Moderation

Dr. Jörg-Uwe Neumann, Leiter der Kunsthalle Rostock

Dr. Antje-Britt Mählmann, Leiterin der Kunsthalle St. Annen, Lübeck

 

Musik 

Die SYNTHESIA-Musiker Ben Eilers, Benjamin Weiß, Laurenz Philipp Hintz und ihr Musikproduzent Philipp Krätzer führen ihre genreübergreifenden Kompositionen und Interpretationen zu den ausgestellten Kunstwerken der Doppelausstellung „Perspektivwechsel“ auf. Das Repertoire ihres eigens für die Doppelausstellung veröffentlichten Konzeptalbums reicht von betörender Neoklassik über elektronische Experimentalmusik bis hin zu Jazz, Space-Rock und melodischer Filmmusik. 

 

Weitere Informationen unter www.kunsthallerostock.de und 

https://www.trihotel-rostock.de/kultur-events/crossover-projekt-bildklang

 

Teilnahmegebühren sind im Eintrittspreis enthalten.

Anmeldungen erbeten bis zum 2.12.2021 

unter kunsthalle@rostock.de

 

Aufgrund der Pandemie-Verordnungen ist der Zugang zum Gebäude eingeschränkt. 

Bitte beachten Sie die aktuellen Hygiene-Vorschriften. Es gilt eine 2G+ Regelung. Schülerinnen und Schüler benötigen einen tagesaktuellen Test.

 

Kostenlose Schnelltests werden im Testzentrum direkt neben dem Schaudepot gemäß den aktuellen gesetzlichen Regelungen angeboten.

Eintritt (Kunsthalle Rostock) 8 EUR | 6 EUR ermäßigt | Rostocker Studierende kostenlos (Kulturticket)
Abweichender Ort:
Kunsthalle Rostock
Hamburger Straße 40
18069 Rostock
Route
SO | 05.12.2021 | 11:00 - 13:30 Uhr
Sonstiges | St. Annen-Museum
Druckwerkstatt
ENTFÄLLT
entfällt
Druckwerkstatt
Created with Sketch.

In der Reformation spielten verschiedene Drucktechniken eine Rolle bei der Verbreitung von Bildern und Texten. Wir lernen die verschiedenen Hoch- und Tiefdrucktechniken kennen und kreieren danach unsere eigene Druckgraphik. Das Material ist im Preis inbegriffen.

Mit Anne Komischke, Museumspädagogin

Bitte achten Sie auf coronabedingte Änderungen !

Preis: 1 Erw. mit Kindern 14 €, 2 Erw. mit Kindern 22 €
1 Erw. mit Kindern 14€ / 2 Erw. mit Kindern 22€