Filter
Unsere
für
für
DI | 28.01.2020 | 19:00 - 20:30 Uhr
Vortrag | Museum für Natur und Umwelt
Trinkwasser in Gefahr? Volksbegehren zum Schutz des Wassers
Gemeinsame Veranstaltung vom BUND Lübeck, Arbeitskreis Ökologie und Technik und dem Museum für Natur und Umwelt
Trinkwasser in Gefahr? Volksbegehren zum Schutz des Wassers
Created with Sketch.

Wasser ist unser wertvollstes Gut. Auch in Schleswig-Holstein wird Wasser immer knapper und ist
insbesondere durch Öl- und Gasförderung – vor allem bei der Anwendung von Fracking – stark
gefährdet. Bereits 98 durch Erdölförderung verursachte Schadensfälle, bei denen Boden und Wasser verunreinigt wurden, sind bekannt. Ungenügende Gesetze zum Gewässerschutz gefährden unsere Gesundheit und Lebensmittel, unsere Meere, Arbeitsplätze im Tourismus, Gebäudesicherheit und Grundstückswerte. Der Bund für Umwelt und Naturschutz u.a. diskutieren mit Dr. Reinhard Knof über das Volksbegehren.
Organisation der Veranstaltung: Manfred Hellberg mit dem Arbeitskreis Ökologie und Technik



MI | 29.01.2020 | 15:00 - 16:30 Uhr
Exkursion | Museum für Natur und Umwelt
Wanderung im Obst-Biotop an der Trave
Gemeinsame Veranstaltung von Hanse-Obst e.V., Moisling hilft!, Royal Rangers, Shelter for Children, Essbare Stadt Lübeck und dem Museum für Natur und Umwelt
Wanderung im Obst-Biotop an der Trave
Created with Sketch.

Der Interkulturelle Treff Moislinger Baum ist auch im Winter spannend. Zusammen mit Heinz Egleder machen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Naturbeobachtungen, mehrsprachig. Im Biotop leben Nutz- und Wildtiere und 200 Pflanzenarten, selbst jetzt im Januar.
Die Veranstaltung ist für alle Altersstufen, auch für Kinder geeignet. Menschen anderer Herkunft sind herzlich willkommen.
Bitte robuste Kleidung anziehen.

kostenfrei
Abweichender Ort:
Am Moislinger Baum,
23558 Lübeck,
Eingangstor vor Travebrücke,
Haltestelle "Moislinger Baum“, Buslinien 5,11,12
MI | 29.01.2020 | 19:00 - 20:30 Uhr
Vortrag | Museum für Natur und Umwelt
Abrissmüll aus Atomkraftwerken nach Niemark - alles ungefährlich?
Informations- und Diskussionsveranstaltung mit Frederike Roemer und Lea Dittmar
Abrissmüll aus Atomkraftwerken nach Niemark - alles ungefährlich?
Created with Sketch.

Die Landesregierung Schleswig-Holstein möchte den Abrissmüll aus AKW u.a. auf Niemark einlagern. Dagegen hat sich ein breiter werdender Widerstand unter Bürgern und in der Lübecker Bürgerschaft entwickelt. Die beiden Referentinnen Frederike Roemer und Lea Dittmarvon der Studierendengruppe des IPPNW (Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges und in sozialer Verantwortung e.V.) wollen über die gesundheitlichen Gefahren von schwach radioaktiven Stoffen aufklären.  
Anschließend wird es sicher eine engagierte Diskussion geben, ob wir Lübecker Bürger eine Deponierung des Abrissmülls auf Niemark akzeptieren sollen.
Gemeinsame Veranstaltung der Umweltgewerkschaft Lübeck und dem Museum für Natur und Umwelt

MI | 29.01.2020 | 19:30 - 21:00 Uhr
Lesung | Museumsquartier St. Annen
HERMAN MELVILLE: BARTLEBY, DER SCHREIBER
im Rahmen der Reihe: Erfahren woher wir kommen - Große Erzählungen der Weltliteratur
HERMAN MELVILLE: BARTLEBY, DER SCHREIBER
Created with Sketch.

Christian Brückner (Lesung)
Hanjo Kesting (Kommentierung)

»Bartleby, der Schreiber« ist die Geschichte eines kleinen Kanzleiangestellten in der New Yorker Wall Street. Obwohl er seinem Chef und Arbeitgeber zunächst durch seine Arbeitsenergie imponiert, beunruhigt er ihn später immer stärker durch eine merkwürdige Form der Arbeitsverweigerung, die in dem stereotypen Satz zum Ausdruck kommt: »I would prefer not to.« Melvilles Erzählung, entstanden 1853, zwei Jahre nach dem berühmten »Moby Dick«, wurde erst ein Jahrhundert später als Parabel der modernen, bürokratisierten Welt wiederentdeckt. Heute gehört sie zu den meistinterpretierten Werken der Weltliteratur, ohne ihre Bedeutung völlig preiszugeben.

Veranstalter
Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V.

DO | 30.01.2020 | 18:00 - 19:00 Uhr
Musik | Museumsquartier St. Annen
Remter-Konzert
Franz Schubert - Winterreise
Remter-Konzert
Created with Sketch.

Jan Westendorff, Bariton
Hans J. Schnoor, Pianoforte

-Programmänderungen vorbehalten-


FR | 31.01.2020 | 09:00 - 17:30 Uhr
Tagung | Museum Behnhaus Drägerhaus
Carl Mühlenpfordt - Tradition und Modernität
Kolloquium der TH Lübeck
Carl Mühlenpfordt - Tradition und Modernität
Created with Sketch.

Das Wirken des Architekten Carl Mühlenpfordt in den Jahren 1907 bis 1914, aber auch von 1933 bis 1944 in Lübeck sowie seine Tätigkeit als Hochschullehrer und Architekt in Braunschweig von 1918 bis 1933 erfreuen sich zur Zeit eines wachsenden Interesses. Ähnliches gilt für das Werk seiner Frau, der Malerin Anna Dräger. Hintergrund ist sicher auch, dass die Moderne, die nach 1945 ihren Siegeszug in Architektur und Städtebau feierte, zunehmend kritischer gesehen wird. Die architektonischen und städtebaulichen Ansätze der sog. Reformarchitektur, zu der auch C. Mühlenpfordt zu zählen ist, wurden lange Zeit ignoriert und geraten nun wieder stärker ins Blickfeld.
Das Kolloquium ist eine Veranstaltung der TH Lübeck.
Die Teilnahmegebühr beträgt 45€
Anmeldung bitte per Email bis zum 20.01.2020 an: baukultur@th-luebeck.de

Das Programm:
09:00 - 09:15 Begrüßung
Dr. Alexander Bastek, Museum Behnhaus Drägerhaus, Lübeck
Prof. Dr. Joachim Heisel, TH Lübeck
09:15 - 10:00 Neues Bauen in Lübeck vor 1914
Prof. Dr. Joachim Heisel, TH Lübeck
10:00 - 10:45 Mühlenpfordts Planungen in Kücknitz
Prof. Dr. Hans Stimmann, Stadtbaudirektor a. D., Berlin
10:45 - 11:15 - Kaffeepause -
11:15 - 12:00 Mühlenpfordt in Braunschweig
Prof. Dr. Olaf Gisbertz, TU Braunschweig
12:00 - 12:45 Altstadtverbesserungen in Lübeck
Dipl.-Ing. Uwe Hansen, Lübeck
12:45 - 14:00 Mittagspause
14:00 - 14:45 Mühlenpfordt und die Wiederaufbauplanungen
Dipl.-Ing. Klaus Brendle, Lübeck
14:45 - 15:30 Bauten für die Dräger AG
Prof. Max Dudler, Berlin - Zürich
15:30 - 16:00 - Kaffeepause -
16:00 - 16:45 Reformarchitektur und Modernität
Prof. Dr. Jörn Düwel, HCU Hamburg
17:00 - 17:30 Tradition und Moderne im Werk Anna Drägers
Dr. Alexander Bastek, Museum Behnhaus Drägerhaus, Lübeck

FR | 31.01.2020 | 20:00 - 23:00 Uhr
Exkursion | Museum für Natur und Umwelt
Eulenwanderung im Lauerholz
Gemeinsame Veranstaltung vom NABU und dem Museum für Natur und Umwelt
Eulenwanderung im Lauerholz
Created with Sketch.

Vogelkundliche Wanderung mit Wilfried und Karl-Heinz Schädler (NABU Lübeck), auf der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit etwas Glück Eulen entdecken und beobachten können.
Es wird um Anmeldung unter 0451 477363 gebeten.

kostenfrei
Abweichender Ort:
Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.
SA | 01.02.2020 | 11:30 - 13:00 Uhr
Öffentliche Führung | Museum Behnhaus Drägerhaus
Mühlenpfordt - Neue Zeitkunst
Führung und Stadtrundgang
Mühlenpfordt - Neue Zeitkunst
Created with Sketch.

Der Kurator Olaf Gisbertz führt durch die Ausstellung und anschließend in einem Stadtrundgang zu Lübecker Bauten Mühlenpfordts.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8,50 / Kinder: 6,50 €
SA | 01.02.2020 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung | Museum Holstentor
Lübeck im Mittelalter
Lübeck im Mittelalter
Created with Sketch.

Das Holstentor ist eines der bekanntesten Bauwerke Deutschlands - Eingang zur Stadt, Verteidigungsanlage, Symbol. In der Führung möchten wir Ihnen Geschichte und Architektur des Holstentores näherbringen, die eng mit der mittelalterlichen Stadtentwicklung Lübecks, dem alltäglichen Leben zu jener Zeit und dem Wirken der Hansekaufleute verknüpft ist. In den anschaulichen Themenräumen lernen Sie einen mittelalterlichen Marktplatz und die Handelsgüter der Hanse näher kennen, erfahren mehr von den Gefahren der Seefahrt oder können historische Folterinstrumente näher begutachten.

Eine kleine Zeitreise - spannend gleichermaßen für Lübecker als auch für Gäste der Hansestadt.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8,50 / Kinder: 6,50 €
SA | 01.02.2020 | 19:30 - 22:00 Uhr
Lesung | Günter Grass-Haus
15. LÜBECKER LITERATURTREFFEN
15. LÜBECKER LITERATURTREFFEN
Created with Sketch.

Zum 15. Mal treffen sich Autor:innen in Lübeck, um miteinander über ihre aktuellen Arbeiten zu diskutieren. Zum Abschluss des Lübecker Literaturtreffens lesen die teilnehmenden Literaten aus ihren Werken vor. Wir freuen uns auf Katja Lange-Müller, Dagmar Leupold, Jonas Lüscher, Eva Menasse, Norbert Niemann, Monika Rinck, Tilman Spengler, Dana von Suffrin und Feridun Zaimoglu.

Karten sind an der Kasse im Theater Lübeck oder unter Tel. 0451 399 600 erhältlich.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturbüros der Hansestadt Lübeck, des Radisson Blu Senator Hotels und des Freundeskreises Günter Grass-Haus.

Eintritt: 15 EUR / 10 EUR erm. / 5 EUR für Schüler im Klassenverbund
Abweichender Ort:
Theater Lübeck, Beckergrube, Kammerspiele