Die LÜBECKER MUSEEN haben wieder geöffnet

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN haben ihre Türen für Sie geöffnet! Ihnen, liebe Besucher:innen, die sichere Teilhabe an den kulturellen Schätzen der Stadt Lübeck in unseren Museen zu ermöglichen, ist uns ein wichtiges Anliegen. 

Der Besuch unserer Museen und Ausstellungen ist nur für nachweislich getestete, geimpfte oder genesene Personen möglich. Selbsttests dürfen wir nicht anerkennen. Ausgenommen von der Testpflicht sind Kinder unter 7 Jahren sowie minderjährige Schülerinnen und Schüler, die nachweislich regulär zweimal pro Woche in der Schule getestet werden.

Besucher:innen die das 16. Lebensjahr vollendet haben, bitten wir ihre Identität mittels eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

Die Pflicht zur Kontaktdatenerfassung, sowie zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung entfällt.

Wir empfehlen Ihnen, zu anderen Besucher:innenn und Museumsmitarbeiter:innen weiterhin einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Eine Verpflichtung dazu gibt es aber nicht mehr.

Bitte befolgen Sie weiterhin die bekannten, vor Ort nochmals ausgeschilderten Hygienevorschriften.

schliessen
Filter
Unsere
für
für
DO | 28.10.2021 | 18:00 - 19:00 Uhr
Musik | St. Annen-Museum
Remter-Konzert
Musik von Robert Schumann
Remter-Konzert
Created with Sketch.

Robert Schumann

Gedichte der Königin Maria Stuart für Singstimme und Klavier op. 135 (1852

Liederkreis (Eichend0fff) füf Singstimme und Klavier op.39 (1840)

Maike Albrecht, Sopran
Hans J. Schnoor, Pianoforte (1836)

- Änderungen vorbehalten-

Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine telefonische Anmeldung an der Museumskasse unter 0451/ 1224137 erforderlich. 

Eine Teilnahme am Konzert ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.

Dazu zählen die „Drei G’s“ sowie die Empfehlung der Einhaltung des Mindestabstands.

Zur Überprüfung des Nachweises bei Personen über 16 Jahren ist ein amtlicher Lichtbildausweis erforderlich.

Geimpfte Personen mit Nachweis über den vollständigen Impfschutz  (z.B. den gelben Impfpass). Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. 

Getestete Personen mit einem negativen Testnachweis über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus. Die Testung darf maximal 24 Stunden zurückliegen. Eine selbst durchgeführte Testung reicht nicht aus.

Genesene Personen mit einem schriftlichen Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

 

 

SA | 30.10.2021 | 14:00 - 15:30 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Literarischer Spaziergang
Stadtführung durch das Lübeck Heinrich und Thomas Manns
Literarischer Spaziergang
Created with Sketch.

Wir gehen auf den Spuren der Brüder Mann durch die historische Altstadt Lübecks, besuchen Plätze und Gebäude, die in ihrem Leben oder Werken eine Rolle spielten. Die Tour beginnt beim Museumsshop am Markt; von dort gehen wir zur Marienkirche, zum Rathaus, zum Katharineum und zu vielen weiteren Schauplätzen der Weltliteratur. Der Spaziergang endet am Museum Behnhaus/Drägerhaus. Nach einer kurzen Einführung kann die Ausstellung „Buddenbrooks im Behnhaus“ individuell erkundet werden.

Ganz neu zum Einsatz kommt auf dem Spaziergang unser Tourguide-System. Die Tourguide-Systeme wurden durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Zusammenhang des Sonderprogramms „Neustart Kultur“ gefördert. Es wird gebeten, eigene Kopfhörer mit 3,5 Millimeter Klinkenstecker mitzubringen.

 Wir bitten um Anmeldung bis Freitag, 16 Uhr per Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder telefonisch unter 0451-122 4190. Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich. Eine Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.

14€ | 10€ | 8,50 €
Abweichender Ort:
Buddenbrooks am Markt
Infocenter und Museumsshop
Markt 15
23552 Lübeck
SA | 30.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
Vortrag | St. Annen-Museum
Bildung, Stil und Toleranz - Erasmus, der Fürst der Humanisten
Mit Pastor Thomas Baltrock 
Bildung, Stil und Toleranz - Erasmus, der Fürst der Humanisten
Created with Sketch.

Erasmus von Rotterdam (1469–1536) war der bedeutendste Humanist seiner Zeit. Bei seinem Tod in Basel hinterließ er zahlreiche Werke, darunter die erste kritische Ausgabe des griechischen Neuen Testaments, die Spottschrift Lob der Torheit und eine Sammlung antiker Sprichwörter. Vorgestellt werden einige Schriften sowie sein Leben in den Stürmen der Reformationszeit. 

Eintritt frei. Spende wird erbeten.
Abweichender Ort:
St. Aegidien zu Lübeck
Aegidienkirchhof 1-3
23552 Lübeck
SA | 30.10.2021 | 18:00 - 19:00 Uhr
Musik | Museum Behnhaus Drägerhaus
Der Klang der Bilder
Eine musikalische Reise durch die Sammlung des Museums
Der Klang der Bilder
Created with Sketch.

„Der Klang der Bilder"
Eine musikalische Reise durch die Sammlung des Museums Behnhaus Drägerhaus

Musik und Kunst verschmelzen an diesem Abend zu einem  sinnlichen Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren. Vorgetragen werden Lieder von Johannes Brahms, Hugo Wolf, Max Reger und Richard Strauss.

mit:
Juliane Sandberger, Mezzosopran
Viktor Soos, Klavier
Dr. Alexander Bastek, Einführung zu den Bildern

Einlassbeginn: 17:30 Uhr
Die Anmeldung erfolgt unter 0451/122 4260 und 0451/122 4148 oder unter behnhaus@luebeck.de
Zutritt haben Besucherinnen und Besucher, die geimpft, genesen oder getestet sind.

Diese Veranstaltung wird gefördert von  Kulturfunke*.

 

 

SA | 30.10.2021 | 19:00 - 21:30 Uhr
Lesung | Buddenbrookhaus
10. Debütpreis im Buddenbrookhaus - Neu entdeckt und ausgezeichnet
Die Autor:innen der Shortlist - Markus Ostermair, Yulia Marfutova und Verena Keßler
10. Debütpreis im Buddenbrookhaus - Neu entdeckt und ausgezeichnet
Created with Sketch.

Frische Bücher und junge Autor:innen gibt’s beim diesjährigen Lesefestival anlässlich des 10. Debütpreises des Buddenbrookhauses.

Die drei Nominierten der Shortlist, Verena Keßler, Yulia Marfutova und Markus Ostermair, werden in Lübeck zu Gast sein.

Eintritt 10/8 €, Karten sind erhältlich im Shop am Rathausmarkt (Markt 15) oder telefonisch: 0451-1224190

In Kooperation mit dem Lions-Club Lübeck-Hanse

10 / 8 EUR
Abweichender Ort:
Zentrum für Kulturwissenschaftliche Forschung (Königstraße 42),
SO | 31.10.2021 | 11:30 - 12:30 Uhr
Öffentliche Führung | Museum Behnhaus Drägerhaus
Sonntagsführung
100 Jahre Nordische Woche - 100 Jahre Museum Behnhaus
Sonntagsführung
Created with Sketch.

Wenn sich im September 2021 die Nordische Woche zum 100. Male jährt, blicken wir im Museum Behnhaus Drägerhaus in einer Jubiläumsausstellung auf die damaligen Kunstausstellungen zurück. Denn zur Nordischen Woche 1921 öffnete das Behnhaus erstmals seine Türen als Museum. Carl Georg Heise präsentierte hier Lübecker Kunst des 19. und frühen 20. Jahrhunderts und legte damit die Grundlage für seine in den 1920er Jahren folgende Sammlungs- und Ausstellungspolitik. Daran soll die Jubiläumsausstellung anknüpfen und von Alfred Mahlaus Plakat zur Nordischen Woche über Hauptwerke des 19. Jahrhunderts (Gröger, Overbeck, Kuehl), von Heise geförderte Künstler des 20. Jahrhunderts (dt. Expressionisten und Neue Sachlichkeit) bis zu Kunsthandwerk (Bildteppiche, Keramik) und Fotografie einen weiten Bogen der Moderne schlagen. Ausgehend von dieser „Geburtsstunde“ des Museums Behnhaus gilt es, einerseits Heises erste Präsentation im Behnhaus und andererseits den „nordischen Gedanken“, der Heises Arbeit in den 1920er Jahren prägte - sein museales Programm der 1920er Jahre, in den Blick zu nehmen: Welche Ausstellungen zeigte Heise im Behnhaus, welche Künstlerinnen und Künstler förderte er, welche Werke erwarb er für die Lübecker Sammlung? 
Die Führung gibt Einblicke in diese spannende erste Zeit des Behnhauses als Museum.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
Um  telefonische Voranmeldung wird gebeten unter 0451-122-4148
Die Teilnahme an der Führung ist nur unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich.

Geimpfte Personen benötigen einen Nachweis über den vollständigen Impfschutz (z.B. den gelben Impfpass). Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. 

Genesene Personen benötigen einen schriftlichen Nachweis für einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt.

Getestete Personen müssen ein Testergebnis über das Nichtvorliegen einer Infektion mit dem Coronavirus vorlegen, das nicht länger als 24 Stunden zurückliegen darf. Eine selbst durchgeführte Testung reicht nicht aus.

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
SO | 31.10.2021 | 11:30 - 12:30 Uhr
Öffentliche Führung | St. Annen-Museum
Cranach und Kemmer am Puls der Zeit
Mit Dr. Dagmar Täube, Kuratorin der Ausstellung
Cranach und Kemmer am Puls der Zeit
Created with Sketch.

Die Führung am Reformationstag gibt einen Einblick in die Ausstellungsthemen unter besonderer Berücksichtigung der Ereignisse rund um die Reformation, die sich auch in der Kunst spiegeln. 

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
SO | 31.10.2021 | 13:00 - 14:00 Uhr
Öffentliche Führung | Buddenbrookhaus
Buddenbrooks im Behnhaus und Thomas Manns Kurskorrektur
Buddenbrooks im Behnhaus und Thomas Manns Kurskorrektur
Created with Sketch.

Folgen Sie den Brüdern Thomas und Heinrich Mann in ihre Kindheit als Lübecker Senatorensöhne. Und lassen Sie sich von unseren Museumsbegleitungen berichten, wie Heinrich und Thomas Mann gegen die muffige Bürgerwelt ihrer Herkunft rebellierten. In den historischen Wohnräumen des Behnhauses werden die Lübeck-Romane Buddenbrooks und Professor Unrat lebendig. Beide Bücher lösten in Lübeck einen Skandal aus, machten jedoch die Hansestadt und ihre schreibenden Söhne Heinrich und Thomas Mann weltberühmt.  

In der Sonderausstellung erfahren wir, warum der Vortrag Thomas Manns zur Nordischen Woche zum Wendepunkt in seiner politischen Haltung und im Verhältnis des Schriftstellers zu seiner Heimatstadt Lübeck wurde.   

Wir bitten um Anmeldung per Mail an shop@buddenbrookhaus.de oder telefonisch unter 0451-122 4190. Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich. Eine Teilnahme ist unter den aktuellen Corona-Regelungen möglich. 

 

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
SO | 31.10.2021 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung | St. Annen-Museum
Cranach und Kemmer. Meistermaler der Reformation
Mit Anne Komischke, Museumspädagogin
Cranach und Kemmer. Meistermaler der Reformation
Created with Sketch.

Die Führung am Reformationstag gibt einen Einblick in die Ausstellungsthemen unter besonderer Berücksichtigung der Ereignisse rund um die Reformation, die sich auch in der Kunst spiegeln. 

SO | 31.10.2021 | 15:00 - 20:00 Uhr
Sonstiges
• Halloween im Holstentor • Spuk im Grass-Haus •
Aktionstag für die ganze Familie
• Halloween im Holstentor • Spuk im Grass-Haus •
Created with Sketch.

● Halloween im Holstentor ● Spuk im Günter Grass-Haus ● 
 

Liebe Museumfreunde, endlich wieder Spookyseason!

Und für alle Mutigen unter euch haben die LÜBECKER MUSEEN etwas besonders spannendes vorbereitet. Anlässlich des diesjährigen Halloweenfestes haben sich das Museum Holstentor und das Günter Grass-Haus zusammengeschlossen um euch ein schauriges Familienprogramm zu präsentieren.

Ein Preis - zwei Museen!
Mit dem Familienticket könnt ihr am 31.10.2021 sowohl das Museum Holstentor, als auch das Günter Grass-Haus besuchen.

1 Erwachsener mit Kindern 14€*

2 Erwachsene mit Kindern 22€*

 

Programm im Holstentor


● Verlängerte Öffnungszeiten im Holstentor! Nur am 31.10.2021 bis 20 Uhr

 ● Süßes oder Saures in Lübecks Wahrzeichen. Leckereien erwarten alle verkleideten Schreckensgestalten, die an Halloween ins Museum kommen

 ● Lust auf eine kniffelige Rallye rund um das geheimnisvolle Holstentor? Erkundet die Außenfassade und gewinnt tolle Preise - wer findet am schnellsten alle Antworten auf  Fragen rund um das alte Gebäude?

● Abendliche Laternenführungen für kleine Monster um 17 Uhr und um 18 Uhr. Auf die Mutigen unter euch warten spannende Geschichten rund um das Holstentor

Für die Führungen gilt eine Teilnehmerbegrenzung. Bitte meldet euch und eure Kinder bis Freitag 26. Oktober 16 Uhr unter der 0451 122 4134 oder  mq@luebeck.de an. Spontane Anmeldungen sind bei freien Plätzen natürlich ebenso möglich. 

 

Lesung im Günter Grass-Haus
 

Es wird unheimlich! Für gewöhnlich trifft man "Das kleine Gespenst" um Mitternacht auf der Burg Eulenstein an, aber ausnahmsweise besucht es uns. Und weil das schneeweiße Gespenst eigentlich ganz freundlich ist und niemandem etwas zu Leide tut, ist es am 31.10.2021 15 Uhr bei gutem Wetter im Garten des Grass-Hauses anzutreffen.

Schauspieler Heiner Kock liest aus dem Kinderbuchklassiker von Otfried Preußler. Die musikalische Begleitung zur lustigen Gespenstergeschichte übernimmt Perkussionist Max Riefer.

Für die Lesung gilt eine begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung unter 0451 122 4230 oder per E-Mail an: grass-haus-shop@luebeck.de.

 

* Maximal drei Kinder

Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen.

Preis: 1 Erw. mit Kindern 14 €, 2 Erw. mit Kindern 22 €