Schließung der LÜBECKER MUSEEN bis 14. Februar 2021

Liebe Besucher:innen,

die LÜBECKER MUSEEN sind voraussichtlich bis 14. Februar 2021 geschlossen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Zu Ihrer eigenen Sicherheit findet eine Kontaktdatenerfassung statt. Diese können Sie im Bereich des Programms oder direkt im Museum ausfüllen und absenden.

schliessen
Filter
Unsere
für
für
SA | 30.01.2021 | 11:00 - 12:00 Uhr
Öffentliche Führung | Günter Grass-Haus
Schnappschuss
entfällt
Schnappschuss
Created with Sketch.

Anlässlich der Ausstellung »Orhan Pamuk« werden im Günter Grass-Haus wieder öffentliche Führungen angeboten. An jedem zweiten Samstag von 11 bis 12 Uhr können Sie unter fachkundiger Leitung anhand der beeindruckenden Fotografien des türkischen Literaturnobelpreisträgers Orhan Pamuk in das lebendige Istanbul eintauchen. Zwischen Melancholie, Schwermut und Hoffnung spiegeln die Bilder den Seelenzustand des Autors wider. Im Anschluss wird die Dauerausstellung über Günter Grass besucht. 

Anmeldung erforderlich unter Tel. 0451 122 4230 oder per E-Mail an grass-haus-shop@luebeck.de 

© Orhan Pamuk

Preis: Erwachsene: 12 / Ermäßigte: 8 / Kinder: 6,50 €
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
SO | 21.02.2021 | 11:00 - 12:00 Uhr
Öffentliche Führung | Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk
Not macht erfinderisch – zivile Notgegenstände aus Militärmaterialien
Sammlung Olaf Weddern
Foto: Olaf Malzahn
Created with Sketch.

In der Ausstellung „Not macht erfinderisch – zivile Notgegenstände aus Militärmaterialien. Die Sammlung Olaf Weddern“ sehen Sie, grob gesagt, dringende Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs gefertigt aus den Überresten des 2. Weltkrieges. 
Fast alle Exponate stammen aus der privaten Sammlung von Herrn Olaf Weddern. Eine größtmögliche Auswahl dieser sehr seltenen Objekte wird nun in unserem Industriemuseum in Herrenwyk erstmals einer Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der Sammler selbst zeigt die kuriosen Gegenstände.

Wegen Personenbegrenzung ist eine verbindliche Anmeldung dringend erforderlich unter  

0451/122 41 94 oder 0451/122 41 95.

Preis: Erwachsene: 7 / Kinder & Jugendliche 6-15 Jahre: 2 / 16-18 Jahre: 5 €
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.
SO | 14.03.2021 | 11:00 - 12:00 Uhr
Öffentliche Führung | Industriemuseum Geschichtswerkstatt Herrenwyk
Not macht erfinderisch – zivile Notgegenstände aus Militärmaterialien
Sammlung Olaf Weddern
Foto: Olaf Malzahn
Created with Sketch.

In der Ausstellung „Not macht erfinderisch – zivile Notgegenstände aus Militärmaterialien. Die Sammlung Olaf Weddern“ sehen Sie, grob gesagt, dringende Gegenstände des alltäglichen Gebrauchs gefertigt aus den Überresten des 2. Weltkrieges. 
Fast alle Exponate stammen aus der privaten Sammlung von Herrn Olaf Weddern. Eine größtmögliche Auswahl dieser sehr seltenen Objekte wird nun in unserem Industriemuseum in Herrenwyk erstmals einer Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der Sammler selbst zeigt die kuriosen Gegenstände.

Wegen Personenbegrenzung ist eine verbindliche Anmeldung dringend erforderlich unter  

0451/122 41 94 oder 0451/122 41 95.

Preis: Erwachsene: 7 / Kinder & Jugendliche 6-15 Jahre: 2 / 16-18 Jahre: 5 €
Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten, sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten aller Gäste zu erfassen. Bitte machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich bereits vor der Veranstaltung zu registrieren.